1. NRW
  2. Wuppertal

Gartenumbau: Neue Schätze auf der Hardt

Gartenumbau: Neue Schätze auf der Hardt

Die Wuppertaler bewunderten am Wochenende die Erweiterung des Botanischen Gartens. Insgesamt 3,6 Hektar wurden neu gestaltet mit Parkplatz, einer Freifläche und drei Gewächshäusern; alles auf dem Gelände der früheren städtischen Gärtnerei.

<

p class="text">Wuppertals grünes Herz schlägt wieder in einem gleichmäßigen Takt - und zwar kraftvoller, als zuvor. Mehr als ein Jahr war gebaut worden, aber an diesem Wochenende konnte er eröffnet, der "Neue Garten Hardt". Insgesamt 3,6 Hektar wurden neu gestaltet mit Parkplatz, einer Freifläche und drei Gewächshäusern; alles auf dem Gelände der früheren städtischen Gärtnerei. 3,3 Millionen Euro (eine Million steuerte das Land NRW bei) kostete die Baumaßnahme im Rahmen der Regionale 2006.

Die Bananen im tropischen Gewächshaus waren zwar noch Grün, aber dafür strahlten die Zitronen in umso intensiverem Gelb und stießen einen ebenso erfrischenden Duft aus.