1. NRW
  2. Wuppertal

Führerscheine weg: Wuppertaler fahren illegales Rennen mit Handwerkerautos

Führerscheine weg : Wuppertaler fahren illegales Rennen mit Handwerkerautos

Zwei Männer aus Wuppertal sind in Köln offenbar ein illegales Rennen gefahren. Die Polizei konnte die Fahrer stoppen.

Nach Angaben der Polizei sind zwei 36 Jahre alte Männer aus Wuppertal in der Nacht zum 10. September ein illegales Autorennen in Köln gefahren. Dafür benutzten sie Handwerkerfahrzeuge.

Die beiden Autofahrer waren einer Polizeistreife gegen 3.30 Uhr an der Universitätsstraße aufgefallen, weil sie ihre Motoren aufheulen ließen, bevor sie Gas gaben und sich ein schnelles Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten. Die Polizei stoppte die beiden Fahrer und beendete das Rennen. Zwei Führerscheine wurden sichergestellt.

(red)