1. NRW
  2. Wuppertal

Führerloser Van rollt auf die A46 und verursacht 35.000 Euro Schaden

Führerloser Van rollt auf die A46 und verursacht 35.000 Euro Schaden

Sieben Kilometer Stau in Wuppertal.

Wuppertal. Drei demolierte Autos, 35.000 Euro Sachschaden und bis zu sieben Kilometer Stau auf der A46 in Wuppertal — weil ein Volkswagen-Transporter am Freitag an der Raststätte Sternenberg-Süd selbsttätig ins Rollen gekommen war. Als sein Fahrer, ein 37-jähriger Wuppertaler, vom Bezahlen aus der Tankstelle zurückkam, glaubte er zunächst an einen Diebstahl. Mit Schrecken musste er jedoch feststellen, dass sein VW auf der Fahrbahn mit zwei Autos kollidiert war. Verletzt wurde dabei zum Glück niemand.

Um die Unfallstelle zu räumen, musste die Polizei die Hauptfahrbahn für eine dreiviertel Stunde sperren. Die Autofahrer mussten solange über den Verzögerungsstreifen der Raststätte ausweichen.