Gelände der Firma Rheingold Reisen Freiwillige Feuerwehr in Wuppertal: Neuer Standort könnte ein Glücksgriff sein

Wuppertal · Die Wache Nächstebreck braucht ein größeres Quartier.

 Über eine entsprechende Vorlage soll der Finanzausschuss am 12. Dezember entscheiden.

Über eine entsprechende Vorlage soll der Finanzausschuss am 12. Dezember entscheiden.

Foto: dpa/Carsten Rehder

Das Platzproblem der Freiwilligen Feuerwehr scheint gelöst. Sie soll zur Miete auf das Gelände der Firma Rheingold Reisen an der Linderhauser Straße umziehen. Über eine entsprechende Vorlage soll der Finanzausschuss am 12. Dezember entscheiden. Mit dem Beschluss wird das Gebäudemanagement beauftragt, in Verhandlungen zur Anmietung zu gehen.