1. NRW
  2. Wuppertal

Französische Lehrlinge besuchen Wuppertal

Französische Lehrlinge besuchen Wuppertal

Bürgermeisterin Maria Schürmann empfing Delegation im Rathaus.

Bürgermeisterin Maria Schürmann konnte am Montag französische Auszubildende im Barmer Rathaus begrüßen. Die französischen Gäste des Lycée Professionnel Les Alpilles sind Teil eines deutsch-französischen Austauschprogramms, dessen Ziel es ist, berufliche Erfahrungen in einem anderen Land sammeln zu können.

Bereits im vergangenen Jahr waren dazu Schüler des Berufskollegs Werther Brücke erstmalig nach Miramas in Frankreich gefahren, um dort im Betrieb des Austauschpartners zu arbeiten. Die Teilnehmer hatten im Oktober gemerkt, dass die Ausbildung in Frankreich weniger praxisnah abläuft als in Deutschland. „Während in Deutschland die Ausbildung im Betrieb stattfindet, werden die Schüler in Frankreich hauptsächlich an der Berufsschule ausgebildet“, erklärte Johannes Ullke, Kfz- Lehrer und Initiator des Austauschs nach dem Besuch in Frankreich.

Die Schüler des Berufskollegs Werther Brücke hatten nach ihrem Austausch viel Lob von den französischen Betrieben bekommen. „Ein Großteil der Betriebe hat uns gezeigt, dass sie die Jugendlichen aus Deutschland sofort übernommen hätten“, sagte Stefan Michels, der als Französischlehrer die Gruppe begleitet hat. Die Schüler seien zum Abschied mit Geschenken überhäuft worden.