Forensik kommt nicht nach Wuppertal, sondern nach Aprath

Forensik kommt nicht nach Wuppertal, sondern nach Aprath

Wuppertal. Der Protest vieler Wuppertaler von Lichtscheid und von der Kleinen Höhe hat sich offenbar gelohnt: Denn der vom Land geplante Forensik-Standort wird nicht in Wuppertal, sondern in Aprath an der Bergischen Diakonie errichtet.

Jedenfalls hat das Land am Freitag eine entsprechende Bauvoranfrage auf den Weg gebracht. Der Wuppertaler SPD-Landtagsabgeordnete Josef Neumann spricht von einer sachlichen und einer bergischen Entscheidung.

Mehr dazu lesen Sie am Samstag in der Printausgabe der Westdeutschen Zeitung Wuppertal.

Mehr von Westdeutsche Zeitung