Flammen und schwarzer Rauch: Leerstehendes Gebäude brennt in Barmen lichterloh

Flammen und schwarzer Rauch: Leerstehendes Gebäude brennt in Barmen lichterloh

In Barmen ist der schwarze Rauch weit sichtbar. Am Dienstagnachmittag brennt ein leerstehendes Gebäude in der Nähe der Adlerbrücke. Eine Facebook-Nutzerin filmt den spektakulären Brand.

Wuppertal-Barmen. Für viel Aufsehen hat am Dienstagnachmittag ein Brand am Unterdörnen 35 gesorgt. Gegen 17 Uhr war ein Feuer in dem leerstehenden ehemaligen Lagergebäude gemeldet worden. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte bereits der komplette Dachstuhl des Gebäudes.

Foto: Holger Battefeld

Die Flammen und vor allem die Rauchsäule waren weithin über Barmen und der Stadt sichtbar. Verletzt wurde zum Glück niemand. Das Feuer war nach gut einer Stunde gelöscht. Die Nachlöscharbeiten dauerten am Dienstag aber noch länger an. Die Polizei hat bereits die Ermittlungen aufgenommen. Erkenntnisse über die Brandursache gibt es aber noch nicht, hieß es am Abend auf WZ-Anfrage.

Eine Wuppertalerin hat das Feuer auf Video festgehalten und auf Facebook veröffentlicht.

Nach Angaben der Feuerwehr haben die obere Etage und das Dach in voller Ausdehnung gebrannt. Die Berufsfeuerwehr war mit zwei Löschzügen vor Ort. Der Einsatz begann um kurz nach 17 Uhr, gegen 18 Uhr war sie schon mit den Nachlöscharbeiten beschäftigt, die sich bis 21.00 Uhr hinzogen.

Das Gebäude hat eine unrühmliche Geschichte. Seit Jahren ist der Schandfleck in Nachbarschaft der baulich ansprechenden Gesamtschule vielen Barmern ein Dorn im Auge. Auch auf der Schrottimmobilien-Liste der Stadt, die 2013 eingeführt wurde, ist das alte Fabrikgebäude seit langem gelistet. est/ecr

Mehr von Westdeutsche Zeitung