Löscharbeiten Flammen schlagen meterhoch aus Gebäude - Wuppertaler Feuerwehr im Großeinsatz

Wuppertal · In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ist es in Wuppertal zu einem Großeinsatz der Feuerwehr gekommen.

 Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort.

Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot vor Ort.

Foto: Tim Oelbermann

Die Wuppertaler Feuerwehr ist am späten Dienstagabend zu einem Großbrand an der Spitzenstraße ausgerückt. Nach den Angaben der Feuerwehr brannte dort ein leerstehendes Industriegebäude auf mehreren Etagen.

Da die Flammen teilweise meterhoch aus dem Gebäude schlugen wurde sofort Verstärkung alarmiert. Zwischenzeitlich waren über 50 Einsatzkräfte vor Ort. Aufgrund der großen Brandausbreitung konnte das Gebäude zunächst nur von außen gelöscht werden.

Nächtlicher Großbrand in Wuppertal
19 Bilder

Nächtlicher Großbrand in Wuppertal

19 Bilder
Foto: Tim Oelbermann

Wie die Feuerwehr mitteilt, wurde bei dem Einsatz niemand verletzt. Die Spitzenstraße blieb während der Brandbekämpfung gesperrt. Auch am Mittwochmorgen war die Feuerwehr noch mit der Bekämpung von Glutnestern beschäftigt.

Wegen der Schäden durch die Flammen soll ein Antennenmast auf dem Gebäude gefährdet sein einzubrechen.

(red)