Einsatz Feuerwehreinsatz in Wuppertal: Zwei Personen in Schlauchboot auf der Wupper unterwegs

Update | Wuppertal · Zwei Personen sind mit einem Schlauchboot auf der Wupper unterwegs gewesen. An der Straßenbrücke an der Kabelstraße wurden die beiden angespült. Die Feuerwehr eilte zur Rettung.

 Die Feuerwehr versucht momentan zwei Personen auf einem Schlauchboot aus der Wupper zu retten.

Die Feuerwehr versucht momentan zwei Personen auf einem Schlauchboot aus der Wupper zu retten.

Foto: dpa/Carsten Rehder

Viele Wuppertaler haben, ob der starken Regenfälle der vergangenen Tage Angst vor Überschwemmungen. Zwei Jugendliche hat diese Sorge nicht davon abgehalten, auf ein Schlauchboot zu steigen und die Wupper entlangzufahren. Beide gerieten in eine Notlage, als sie an der Straßenbrücke an der Kabelstraße angespült worden sind und sich auf ein Baugerüst gerettet haben.

Die Feuerwehr war im Einsatz und hat die beiden Personen aus dem Wupperbereich gerettet. Die beiden Minderjährigen waren unverletzt. Der Einsatz wurde von der Feuerwehr als beendet erklärt. Die Polizei betont noch einmal, dass das Aufhalten nah oder im Gewässer der Wupper aufgrund der starken Strömung hoch gefährlich ist.

(Red)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort