1. NRW
  2. Wuppertal

Feuerwehr: Transporter brennt in Wuppertal aus - Haus beschädigt

Feuerwehreinsatz am Dienstagmorgen : Transporter brennt in Wuppertal aus - Haus beschädigt

In Wuppertal ist am frühen Dienstagmorgen zu einem Fahrzeugbrand auf der Bogenstraße gekommen. Durch die Flammen wurde ein Haus in der Nähe beschädigt.

Aus bislang unbekannten Gründen hat ein Fahrzeug am Dienstagmorgen auf der Bogenstraße gebrannt. Der weiße Ford Transporter wurde weitgehend zerstört. Er wurde sichergestellt. Personen kamen nicht zu Schaden.

Wie die Feuerwehr berichtete, war kurz nach 6.30 Uhr der Alarm eingegangen. Binnen einer Viertelstunde waren die Flammen unter Kontrolle, gegen 8 Uhr war der Einsatz beendet. Durch die Flammen wurde ein Haus in der Nähe im Eingangsbereich, an Fassade und Rolladen beschädigt. Außerdem zog durch ein auf Kipp gestelltes Fenster Rauch in eine Wohnung. Die Feuerwehr kontrollierte Treppenräume, die von der Rauchausbreitung betroffen waren, und sorgte durch eine Überdruckbelüftung für die Rauchfreihaltung. Alle Wohnungen im Haus wurden kontrolliert und freigemessen.

Ob das Auto geparkt war oder fuhr, als das Feuer ausbrach, konnte die Polizei noch nicht sagen. Der Fahrer habe noch versucht, die Flammen zu löschen. Das Auto mit Wuppertaler Kennzeichen wurde sichergestellt und Ermittlungen aufgenommen. Die Straße in Richtung Zur Dörner Brücke, Tannenstraße und Zur Schafbrücke waren zeitweise gesperrt.

(mws)