1. NRW
  2. Wuppertal

Fehlalarm in der Nacht: Darum heulten die Sirenen in Wuppertal

Fehlalarm : Darum heulten die Sirenen in Wuppertal

In Teilen der Stadt rissen Sirenen die Wuppertaler in der Nacht zu Mittwoch aus dem Schlaf. Über eine Stunde war der Alarm zu hören - doch die Feuerwehr beruhigt.

Grund für die Auslösung der Sirenen gegen 3.30 Uhr sei ein technischer Defekt gewesen, teilte ein Sprecher der Feuerwehr dieser Zeitung mit. Feuchtigkeit sei in die entsprechende Anlage auf dem Dach einer Schule auf der Pfalzgrafenstraße eingedrungen, der Defekt habe den Alarm ausgelöst. Der Fehler sei nach etwa eineinviertel Stunden behoben worden, nun arbeite man an der erneuten Inbetriebnahme der Anlage.

Zahlreiche Wuppertaler hatten in der Nacht besorgt bei der Feuerwehr angerufen. Bei der Polizei seien rund 350 Anrufe eingegangen, sagte ein Polizeisprecher. Auch in den sozialen Netzwerken tauschten sich besorgte Bürger aus. Der Alarm war demnach vor allem in Elberfeld und Barmen zu hören.

(lha)