1. NRW
  2. Wuppertal

Fahrscheinkontrolle in Wuppertal eskaliert

Jugendlicher ohne Fahrschein : Fahrscheinkontrolle in Wuppertal eskaliert

Ein 15-Jähriger ist in der Schwebebahn kontrolliert worden und konnte keinen Fahrschein vorzeigen. Nach dem Aussteigen eskalierte die Situation.

Eine Fahrscheinkontrolle in öffentlichen Verkehrsmitteln hat am Montag in Wuppertal zu polizeilichen Einsätzen geführt, teilte die Polizei mit. In Wuppertal und in Solingen kam es im Verlauf von Fahrgastkontrollen zu körperlichen Auseinandersetzungen.

In Wuppertal kontrollierten Fahrausweisprüfer gegen 11.45 Uhr einen 15-Jährigen in der Schwebebahn im Bereich Alter Markt. Der Jugendliche konnte kein gültiges Ticket vorweisen und wurde bei der Überprüfung verbal aggressiv. Nach dem Aussteigen an der Haltestelle kam es im Verlauf der Kontrolle zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen dem Beschuldigten und den Prüfern. Alle Beteiligten blieben unverletzt.

 Der genaue Ablauf muss durch die Ermittlungen der Kriminalpolizei geklärt werden.

(red)