1. NRW
  2. Wuppertal

Fahrrad-Unfall an der B7 in Wuppertal: Mann verletzt

Polizei und Krankenwagen vor Ort : Fahrrad-Unfall an der B7 in Wuppertal: Mann verletzt

Bei einem Fahrrad-Unfall an der B7, Höhe Ohligsmühle, hat sich ein Mann verletzt.

Ein Radfahrer kam ins Schlingern, fiel und verletzte sich leicht: Der Unfall passierte am Montag, 4. Oktober, gegen 13.30 Uhr an der B7 auf Höhe der Ohligsmühle, heißt es von der Polizei. Der Mann war in östlicher Richtung unterwegs und wurde nach dem Unfall in einen Krankenwagen gebracht. Die Polizei war zunächst mit zwei, dann mit einem Fahrzeug vor Ort. Ein Bus der Stadtwerke half bei der Sicherung der Unfallstelle, war aber nicht am Unfall beteiligt, sagt die Polizei.

Im Jahr 2020 gab es in Wuppertal laut Verkehrsbericht 151 Unfälle, an denen Fahrradfahrer beteiligt waren und 40 Unfälle mit Pedelecfahrern. Das ist eine Steigerung von 55 Prozent beziehungsweise 122 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, da gab es 97 Unfälle mit Radfahrern und 18 mit Pedelecfahrern. 2020 wurde eine Person getötet, 42 wurden schwer verletzt, 148 leicht verletzt. 32 der Unfälle waren selbst verschuldet. Bei 30 Unfällen waren radfahrende Kinder beteiligt.