1. NRW
  2. Wuppertal

Expo Real: Bergische Städte sagen ab

Fachmesse für Immobilien und Investitionen : Expo Real: Bergische Städte sagen ab

Die Städte Remscheid, Solingen und Wuppertal werden sich in diesem Jahr nicht auf der Expo Real präsentieren.

Die Wirtschaftsförderungen der Städte Remscheid, Solingen und Wuppertal, die Bergische Struktur- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft (BSW) sowie weitere Standpartner seien zu dem Entschluss gekommen, sich in diesem Jahr nicht auf der Expo Real zu präsentieren. Das geht aus einer Mitteilung der BSW hervor. Die Expo Real – die internationale Fachmesse für Immobilien und Investitionen – ist als Präsenzveranstaltung in München vom 11. bis 13. Oktober geplant – ob sie durchgeführt wird, bleibe vor dem Hintergrund der Pandemie aber fraglich. „Vor dem Hintergrund des aktuellen Pandemie-Geschehens erscheint uns“, so Stephan A. Vogelskamp, Geschäftsführer der BSW, „die Teilnahme als Aussteller an einer internationalen Messe nicht sinnhaft durchführbar.“ Sollte die Expo Real als Präsenzveranstaltung stattfinden, so sei es den Partnern möglich, als Besucher  teilzunehmen und Gespräche im Sinne der Entwicklung des Wirtschaftsstandortes zu führen. Red