Explosion in Wuppertal-Sonnborn

Feuerwehreinsatz in Wuppertal : Explosion in Sonnborn: Zwei Personen verletzt

Durch eine Verpuffung ist einem Mehrfamilienwohnhaus in Sonnborn am Dienstagmittag erheblicher Sachschaden entstanden.

Eine Explosion in einem Mehrfamilienwohnhaus in Sonnborn hat am Dienstagmittag zwei Menschen leicht verletzt und erheblichen Sachschaden angerichtet. Laut Polizei ist das in den 60er Jahren errichtete Gebäude derzeit zwar begeh-, aber nicht bewohnbar. Einsturzgefahr besteht nicht. Mehrere Bewohner konnten unverletzt das Haus verlosen. Eine Person erlitt einen Schock, eine verletzte sich an Scherben

Die Feuerwehr war gegen 12.10 Uhr zu dem Haus an der Kirchhofstraße 5 (nahe der Kreuzung Alte Dorfstraße) gerufen worden. Die Verpuffung hatte sich im zweiten Obergeschoss des Hauses ereignet. Laut Feuerwehr waren die Fenster im ersten Obergeschoss auf mehreren Gebäudeseiten zerstört worden. Desgleichen die Wohnungstür. Zeugen hatten von einer Explosion berichtet

Die Schwebebahn stellte aus Sicherheitsgründen für rund 20 Minuten den Fahrtbetrieb ein. Es gab kein Feuer. Rauchgas wurde nicht festgestellt. Die Maßnahmen der Feuerwehr beschränkten sich auf Absperrmaßnahmen im öffentlichen Verkehrsraum.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unglücksursache aufgenommen. Ein Sachverständiger wurde eingeschaltet. neuk/mws

Mehr von Westdeutsche Zeitung