Tägliche Meldungen Es werden immer mehr wilde Müllhalden im Wuppertaler Stadtgebiet

Wuppertal · Der Verein Clean Streets ist gegen illegal entsorgten Abfall im Einsatz.

 Beschäftigte bei Clean Streets im Einsatz: Silke Rakel vom Ressort Umweltschutz zeigt einen weggeworfenen Lachgas-Behälter.

Beschäftigte bei Clean Streets im Einsatz: Silke Rakel vom Ressort Umweltschutz zeigt einen weggeworfenen Lachgas-Behälter.

Foto: Stephan von Kolson

Sicherlich drei Dutzend Autoreifen, fein säuberlich beschriftet, ein Sofa, Tische, ein Grill, Lampen, ein Cabrio-Windschott: Auf dem Park and Ride Parkplatz am Bahnhof Unterbarmen sieht es aus wie auf einer Müllhalde. „Wilde Kippen sind das – und es werden immer mehr“, sagt Kathrin Petersen, Sprecherin der Stadt. Und sie kann anhand von Zahlen eine deutliche jährliche Steigerung nachweisen: Im vergangenen Jahr seien 1280 wilde Müllablagerungen im Stadtgebiet gemeldet worden, 2022 rund 1000, im Jahr 2012 waren es noch 330.