Meinung: Es geht nur gemeinsam

Meinung : Es geht nur gemeinsam

Die Situation von Online-City ist tragisch. Eigentlich ist das Projekt sehr begrüßenswert. Hier wird den kleinen Händlern eine Plattform geboten, die ansonsten im weltweiten Web unsichtbar bleiben.

Doch nicht genug Händler glauben offenbar an die Idee oder investieren ausreichend Zeit in den virtuellen Laden. Die Gründe sind verständlich: Schließlich ist die händische Erfassung aller Waren eine mordsmäßige Arbeit für ein inhabergeführtes Unternehmen. Nicht alle haben ein Warenerfassungssystem, das auch noch mit der Plattform kompatibel ist. Aber: Wer zehn Artikel einstellt, verkauft nicht zehn Artikel, sondern keinen einzigen. So wird das Scheitern der OCW zur selbsterfüllenden Prophezeiung. Wenn keiner an Online-City glaubt, haben alle recht. Wenn jedoch alle Einzelhändler Wuppertals eine starke Front bilden würden und Online-City mit drei Millionen Artikeln ein Zeichen setzen würde, könnte die Seite ein Erfolg werden. Nur dann.