1. NRW
  2. Wuppertal

Erster Unverpackt-Laden hat in Wuppertal-Barmen eröffnet

Umweltfreundlich einkaufen : Erster Unverpackt-Laden hat in Wuppertal-Barmen eröffnet

Jetzt hat auch Wuppertal einen Unverpackt-Laden. Am Wochenende hat Diana Lantzen am Brögel ihr Geschäft eröffnet und direkt einen großen Ansturm erlebt.

Lange hat es gedauert, jetzt hat auch Wuppertal seinen ersten Unverpackt-Laden. Am Wochenende hat Diana Lantzen ihr Ladenlokal Am Brögel eröffnet und ist ganz überwältigt vom Zuspruch der Kunden. Am Eröffnungstag strömten die Wuppertaler in das Geschäft, so dass es immer etwas zu tun gab. „Einfach Danke. Wahnsinn, wie viele Leute da waren! Wir sind überwältigt“, schrieb Lantzen auf ihrer Facebook-Seite „Ohne Wenn und Aber - Unverpacktladen“.

Die Idee zu dem Laden hatte die Mutter von zwei Kindern bei einer Demo von Fridays for Future. Für die Bewegung will sie sich weiter engagieren, lädt etwa für Donnerstag, 28. November, ab 16 Uhr zum Pakatebasteln für die Demo am Freitag ein. Lantzen hat nach eigenen Angaben rund 80 000 Euro in den Unverpacktladen investiert. Mehr als 40 000 Euro hat sie über die Crowdfunding-Plattform Startnext eingenommen.

(gob)