Erneut Stromausfall: Störungen bei der Schwebebahn

Verkehr : Erneut Stromausfall: Störungen bei der Schwebebahn

Weil das Ausfahrgleis in Vohwinkel „ohne Saft“ war, fuhren nur 12 von 18 Wagen. Ersatzbusse waren im Einsatz. Zudem soll es Störungen mit dem Betriebssystem geben.

Die Schwebebahn kommt nicht zur Ruhe. Nach dem Stromausfall am Döppersberg am Donnerstag, der zu einer zweistündigen Zwangspause geführt hatte, hat es auch am Freitagmorgen einen technischen Defekt gegeben. Weil das Ausfahrgleis in Vohwinkel „ohne Saft“ war, konnten zwischen 7 und 8.30 Uhr nur 13 der 18 Schwebebahnen auf die Strecke gehen. Ersatzweise waren Busse im Einsatz.

Als Grund für die Panne ermittelten die WSW später eine technische Störung in der Steuereinheit eines Schwenkarms. Die beiden Stromausfälle hätten aber nichts miteinander zu tun gehabt, so Sprecher Holger Stephan. Auch in der Folge gab es aber offenbar Probleme, wie WZ-Leser berichten. Von Störungen im Betriebssystem sei Lautsprecherdurchsagen in der Bahn die Rede gewesen. est

(est)
Mehr von Westdeutsche Zeitung