1. NRW
  2. Wuppertal

Ermittlungen: WSV-Ultras demolieren Stadiontor

Ermittlungen: WSV-Ultras demolieren Stadiontor

Wuppertal. Eine Gruppe von Ultras, die sich das Spiel von den Höhen des Boettingerwegs außerhalb des Stadions angesehen und sich dort durch „Vorstand-raus“-Rufe und auch zwei Böller-Schüsse bemerkbar gemacht hatte, hat nach Angaben der Polizei versucht, nach dem Spiel Stadiontore an der Kornstraße und dann auch vor dem Stadion zu stürmen.

Das sei verhindert worden, es sei dabei aber zu Sachbeschädigungen gekommen, sagte Michael Schmidt von der Wuppertaler Polizei. Auf die Gruppe — acht Mitglieder seien bereits namentlich bekannt — komme jetzt eine Anzeige wegen Landfriedensbruchs zu. „Die Gruppe kann sich auf bundesweite Stadionverbote einstellen, eventuell auf Meldeauflagen“, sagte Schmidt der WZ. Red

“ Mehr zur Situation beim WSV und dem verlorenen Spiel am Wochenende lesen Sie auch in der Montagausgabe der WZ Wuppertal.