Entspannte Eröffnung bei Ikea

Entspannte Eröffnung bei Ikea

Wuppertal. Mit Spannung erwartet - und entspannt über die Bühne gelaufen: So könnte man die Eröffnung des Wuppertaler Ikea am Donnerstagmorgen zusammenfassen. Zwar kamen viele Einkaufsfreudige und am späten Vormittag war auch der Parkplatz mehr als voll, das erwartete Verkehrschaos blieb jedoch - zumindest bis zum Mittag - aus.

Auch gab es am Mittwochabend, entgegen vieler Gerüchte, keine Möbelfans, die schon am Vorabend auf dem Parkplatz im Auto gecampt hatten. Im neuen Ikea treffen sich künftig diejenigen, die bislang nach Düsseldorf-Reisholz (Wuppertal) oder Dortmund (Sprockhövel und Gevelsberg) fahren mussten.kas/juk

Mehr von Westdeutsche Zeitung