1. NRW
  2. Wuppertal

Engelsfigur macht Zwischenstopp im Tal

Engelsfigur macht Zwischenstopp im Tal

Wuppertal. Der britische Künstler Phil Collins — Namensvetter des Musikers — machte gestern mit einer alten Sowjetstatue des Philosophen Friedrich Engels auf ihrem Weg nach Manchester Halt in seiner Heimatstadt Wuppertal.

Die Aktion geschah im Rahmen des Projekts „Ceremony“, in der Collins die ausrangierte Statue auf einem Lkw quer durch Europa bis nach Manchester fährt. Friedrich Engels lebte 20 Jahre lang in Manchester. Das steinerne Ebenbild Engels’ war gestern für einige Stunden vor dem Engels-Haus an der Engelsstraße in Barmen zu bewundern. Foto: Anna Schwartz