Tierwelt Elefantenkuh Sweni verlässt den Grünen Zoo Wuppertal: Das ist der Grund

Wuppertal · Per Kran ist bereits ein großer Transportcontainer auf die Außenanlage der Afrikanischen Elefanten gehoben worden.

 Die 1993 im Krüger Nationalpark geborene Elefantenkuh Sweni lebt seit 1995 in Wuppertal.

Die 1993 im Krüger Nationalpark geborene Elefantenkuh Sweni lebt seit 1995 in Wuppertal.

Foto: Grüner Zoo Wuppertal/Claudia Philipp

Mit dem Container wird die Elefantenkuh Sweni in Kürze den Grünen Zoo Wuppertal verlassen und in den Zoo Magdeburg reisen. Die 1993 im Krüger Nationalpark in Südafrika geborene Elefantenkuh lebt seit 1995 im Grünen Zoo Wuppertal.

Die Abgabe erfolgt demnach im Rahmen des EAZA Ex-situ-Programms (EEP) für Afrikanische Elefanten, das vom Grünen Zoo Wuppertal koordiniert wird. Im Zoo Magdeburg trifft Sweni auf die Elefantenkuh Mwana sowie den Elefantenbullen Kando, mit dem sie zukünftig für Nachwuchs sorgen soll.

Damit am Tag des Transportes alles reibungslos verläuft und Sweni sich bereits im Vorfeld an den Transportcontainer gewöhnen kann, wird nun mit dem sogenannten Kistentraining begonnen. Dazu führt das Tierpflegeteam Sweni regelmäßig in die Transportkiste, um sie mit dieser ungewohnten Situation vertraut zu machen.

 Der Transportcontainer steht bereits auf der Außenanlage der Afrikanischen Elefanten.

Der Transportcontainer steht bereits auf der Außenanlage der Afrikanischen Elefanten.

Foto: Grüner Zoo Wuppertal/Claudia Philipp

Nach Swenis Abgabe werden noch sechs Afrikanische Elefanten im Grünen Zoo leben, die alle zu einer sogenannten Matrilinie, also zur selben Mutterfamilie, gehören. Dieses Sozialsystem beobachtet man auch im natürlichen Lebensraum der Elefanten. Während die jungen Elefantenbullen mit Beginn der Geschlechtsreife die Herde verlassen, bleiben die weiblichen Nachkommen ein Leben lang in ihrer Mutterfamilie. Eine Herde besteht demnach in der Regel aus miteinander verwandten Elefantenkühen und ihren Kälbern.

(Red)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort