Elberfeld: Dios verabschiedet sich

Elberfeld: Dios verabschiedet sich

Am Samstag ist an der Obergründewalder Straße eine Ära zu Ende gegangen. Nach mehr als 25 Jahren hat sich die Familie Tsanakidis, die bislang „Dio’s Taverne“ betrieb, aus der Gastronomieszene zurückgezogen.

Koralia Tsanakidis stand am letzten Tag noch einmal hinter dem Tresen und bereitete fleißig Gyros zu. Bis zum 1. Juli bleibt „Dio’s Taverne“ erst einmal zu. Danach will Jiryis Arraf, der neue Betreiber, den Imbiss wiedereröffnen und das Konzept beibehalten. Damit sich am Geschmack des Essens nicht ändert, hat er die Rezepte seiner Vorgänger erhalten. Foto: Anna Schwartz

Mehr von Westdeutsche Zeitung