Ekaterina Gasmi im Kurzporträt

cityartkaden : Ekaterina Gasmi im Kurzporträt

Die Malerin nimmt an den CityARTkaden teil.

Die WZ stellt die 16 Künstlerinnen und Künstler vor, die an den CityARTkaden vom 27. Oktober bis 9. November teilnehmen. Folge vier.

Ekaterina Gasmi wurde 1984 in Moskau geboren. Sie studierte von 2001 bis 2006 an der Textiluniversität Moskau Textildesign und von 2007 bis 2015 an der Kunstakademie Düsseldorf. Seit 2006 ist sie Mitglied des International Art Fund Moscow und seit 2018 Mitglied des Kunsthauses Mettmann. Von 2005 bis 2007 hatte sie jährlich die Ausstellungen „Young Artists 2005“ in der Moscow Union of Artists. Von 2010 bis 2014 nahm sie an den Benefizauktionen von Ernst & Young im Rahmen der „Nacht der Museen“ in Düsseldorf teil. 2014 stellte sie bei der „How to respect the space“ im Kit Düsseldorf aus. Ein Jahr später folgte ihre erste Einzelausstellung „Ekaterina Gasmi. Zeichnungen“ in „The Central House of Artists“ in Moskau, 2016 die Einzelausstellung „Ekaterina Gasmi. Malerei und Zeichnung“ in der „Galerie & KunstDruckWerkstatt Hanemann“ in Ötlingen. Weitere Ausstellungen: in der Schweiz, Belgien, London und deutschen Städten.

Weitere Infos unter: city-art-kaden.de

Mehr von Westdeutsche Zeitung