1. NRW
  2. Wuppertal

Einzelhandel zieht um: Deichmann eröffnet neue Filiale in Wuppertal

Einzelhandel zieht um : Deichmann eröffnet neue Filiale in Wuppertal-Barmen

Deichmann zieht um. Das Schuhgeschäft verlässt den Standort am Werth und wechselt im Frühsommer 2021 an einen neuen Standort.

Der Filialist Deichmann gibt seine Filiale am Werth 10 in Wuppertal-Barmen auf. Im Frühsommer 2021 will das Unternehmen eine neue Filiale am Alten Markt 7-9 in den ehemaligen Räumen des Modehändlers New Yorker beziehen. Der 22. Juli ist zunächst für die Veröffentlichung angesetzt. Der neue Laden hat dann eine Größe von 1100 Quadratmetern Verkaufsfläche.

„Der nahe gelegene, neue Standort bietet uns die Möglichkeit, uns in dem Wuppertaler Stadtteil zu vergrößern. Hier können wir künftig unser umfangreiches Angebot gemäß unserem Ladenbaukonzept auf zwei Etagen präsentieren“, heißt es in der Antwort auf eine Anfrage der WZ-Redaktion. Die bisherige Deichmann-Filiale am Werth wird Ende Juli geschlossen. Deichmann unterhält außerdem in Elberfeld (City Arkaden und am Wall) noch zwei weitere Niederlassungen.

„Die neue, deutlich größere Filiale befindet sich in direkter Nachbarschaft zu anderen familienorientierten Geschäften wie etwa zur Drogerie Müller oder Ernstings Family“, berichtet André Michel von der Immobilienvermittlung Lührmann. Deichmann sei am neuen Standort deutlich sichtbarer und werde zu einem weiteren Anziehungspunkt für den Alten Markt.

Deichmann ist seit 1913 ein Familienunternehmen. Die Deichmann SE ist mittlerweile mit mehr als 4205 Filialen in 30 Ländern aktiv und beschäftigt weltweit rund 42 962 Mitarbeiter.