Blaulicht Einsatz auf der A1 in Wuppertal: Lkw fängt Feuer

Update | Wuppertal · Laut aktuellem Stand (21.25 Uhr) der Autobahnpolizei könnte die Sperrung noch einige Stunden andauern. Es kommt weiterhin zu massiven Verkehrseinschränkungen.

Einsatz auf der A1 in Wuppertal: Lkw fängt Feuer​
Foto: dpa/Niklas Treppner

Ein brennender Lkw hat am Donnerstag, 18. April, zu massiven Einschränkungen im Feierabendverkehr geführt. Der Lkw habe demnach gegen 15 Uhr zwischen der Anschlussstelle Wuppertal-Langerfeld dem Kreuz Wuppertal-Nord in Fahrtrichtung Köln gebrannt. Das bestätigte ein Sprecher der Autobahnpolizei auf WZ-Nachfrage. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen, Verletzte gab es keine. Laut aktuellen Erkenntnissen könnte es sich bei der Brandursache um einen technischen Defekt gehandelt haben. So ging das Feuer demnach von der Zugmaschine aus.

Aufgrund der Löscharbeiten sei noch sehr viel Löschschaum auf der Fahrbahn, daher ist die A1 in Fahrtrichtung Köln noch immer (Stand 21.25 Uhr) voll gesperrt. Die Sperrung könnte noch einige Stunden andauern. Eine weiträumige Umfahrung wird empfohlen.

(jc)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort