1. NRW
  2. Wuppertal

Einbruch in Wuppertaler Kfz-Werkstatt: Zwei Jugendliche festgenommen​

Einsatz : Einbruch in Wuppertaler Kfz-Werkstatt: Zwei Jugendliche festgenommen

Ein 17-Jähriger und ein 18-Jähriger wurden nach dem mutmaßlichen Einbruch in eine Wuppertaler Kfz-Werkstatt in der Nacht von Sonntag auf Montag festgenommen.

Am Montag wurden zwei Tatverdächtige im Alter von 17 und 18 Uhr nach einem Einbruch auf der Bundesallee in Wuppertal festgenommen. Die beiden sollen in eine Kfz-Werkstatt eingebrochen sein. Die Polizei ermittelt außerdem zu zwei weiteren mutmaßlichen Einbrüchen der beiden jungen Männer.

Eine Frau hatte gesehen, wie gegen 3:20 Uhr zwei „verdächtige Personen“ aus der Werkstatt heraustraten und hat diese der Polizei gemeldet. Im Rahmen einer Fahndung der Polizei konnten die Tatverdächtigen auf der Straße Hofaue aufgegriffen werden. Bei der Durchsuchung der beiden Männer fanden die Beamten Werkzeug, was üblicherweise für Einbrüche genutzt wird.

Im Umfeld des ersten mutmaßlichen Tatorts wurden an einer weiteren Werkstatt und einem Büro Einbruchsspuren entdeckt. Bisher ist noch nicht sicher, ob die polizeibekannten Jugendlichen dafür verantwortlich sind. Die Ermittlungen laufen.

Beide wurden vorläufig festgenommen. Der Staatsanwaltschaft liegt ein Antrag auf einen Haftbefehl vor. Dieser wird noch geprüft.

(Red)