Cronenberg: Einbruch bei Cronenberger Juwelier

Cronenberg : Einbruch bei Cronenberger Juwelier

Bei einem Einbruch in ein Juwelier-Geschäft an der Cronenberger Hauptstraße hatte der Täter Pech: Seine Beute ist wertlos.

Bei einem Einbruch bei einem Cronenberger Juwelier an der Hauptstraße hatte der Einbrecher kein Glück mit der Beute. Er stahl zum größten Teil nur Schmuck-Dummies, also wertlose Ausstellungsstücke.

Laut einem Mitarbeiter des Ladens hat ein Einbrecher die Seitenscheibe des Ladens eingeschlagen und sich einen Teil der Auslage herausgenommen. Die gute Nachricht für den Laden: im Grunde wurde nichts von Wert geklaut. Ein Mitarbeiter sagt, es könnten höchstens ein paar Silberringe darunter gewesen sein. Laut Polizei wurde nichts als gestohlen gemeldet.

Der Einbruch fand laut dem Mitarbeiter gegen 3 Uhr in der Nacht zu Mittwoch statt. Das weiß man wegen der Videoüberwachung. Der Täter habe demnach schwarze Kleidung getragen und eine Kapuze im Gesicht gehabt.

Die Polizei wurde am Morgen gegen 6 Uhr gerufen, als der Einbruch aufgefallen ist.

Mehr von Westdeutsche Zeitung