1. NRW
  2. Wuppertal

Einbruch am Nikolaustag: Duo vor den Haftrichter

Einbruch am Nikolaustag: Duo vor den Haftrichter

Wuppertal. Eine aufmerksame Nachbarin hat der Polizei geholfen, zwei bereits einschlägig bekannte Männer zu fassen. Die 27-Jährige hatte das Duo (30, 37) dabei gesehen, wie es am Vormittag des Nikolaustages aus der Wohnung über ihr an der Liegnitzer Straße in Wichlinghausen drei Fernseher, Schmuck, Geld und diverse Taschen mitgehen ließ.

Wenig später griff die Polizei zu und stellte auch die Beute sicher. Die beiden Männer werden heute dem Haftrichter vorgeführt. Ungebetene Gäste auch in der Gemeinschaftsgrundschule an der Germanenstraße in Wichlinghausen: Am Freitagmorgen wurde dort festgestellt, dass diverse Schlüssel und Geld fehlten. Die Täter waren laut Polizei gezielt ins Sekretariat eingestiegen.

Aus einer Wohnung an der Gennebrecker Straße ließen Diebe am Donnerstagabend Geld mitgehen. Vier Feuerzeuge der Marke „Zippo“ und ein Messer waren es in einer Wohnung an der Briller Straße. Mit einer Leiter, die sie im Keller eines Mehrfamilienhauses an der Hardt gefunden hatten, kletterten ungebetene Gäste auf einen etwa vier Meter hohen Balkon. Von dort stiegen sie in eine Wohnung ein. Die Beute dort: Schmuck und Geld. Leer gingen Einbrecher an der Rudolfstraße (Barmen), an der Hansastraße (Elberfeld) und an der Goethestraße (Vohwinkel) aus. Zu allen Fällen sucht die Kriminalpolizei Zeugen. Sachdienliche Hinweise werden unter der Rufnummer 2840 entgegen genommen. spa