Ein Weg, der Wuppertal bewegt

Ein Weg, der Wuppertal bewegt

Den Samstagnachmittag nahmen viele Wuppertaler Frischluftfreunde zum Anlass, einen zukünftigen Wanderweg zu begehen.

Wuppertal. Die Nordbahntrasse bewegt: Einmal mehr hat die Begehung eines Teilabschnitts des geplanten Rad- und Wanderwegs mehrere hundert Wuppertaler am vergangenen Samstag motiviert, sich auf den Weg zu machen.

Auf dem Programm stand diesmal die Strecke zwischen Loh über beziehungsweise durch den Rotter Tunnel bis zum Viadukt über den Steinweg.

Die Wanderung war von der Wuppertal Bewegung und dem Kothener Bürgerverein organisiert worden. Die Begehung führte über die alten Bahngleise.

Das dürfte bald Geschichte sein: Laut Carsten Gerhardt von der Wuppertal Bewegung ist bereits für Herbst dieses Jahres auf einem Teil des Trassenabschnitts Loh - Steinweg der Ausbau zum Wander- und Radweg geplant.