Justiz Drogenfahrt: Wuppertaler Rapper muss Geldstrafe zahlen

„Fat Comedy“ erwartet kommende Woche ein Strafverfahren wegen der Ohrfeige für Oliver Pocher.

Wer als Autofahrer einen postiven Drogentest hat, muss mindestens mit einem Bußgeldbescheid rechnen. Der Rapper Fat Comedy soll mit Marihuana im Blut und ohne Führerschein gefahren sein.

Wer als Autofahrer einen postiven Drogentest hat, muss mindestens mit einem Bußgeldbescheid rechnen. Der Rapper Fat Comedy soll mit Marihuana im Blut und ohne Führerschein gefahren sein.

Foto: dpa

Einer größeren Öffentlichkeit ist der Wuppertaler Rapper „Fat Comedy“ (23) wohl erst durch die Ohrfeige für den Comedian Oliver Pocher bekannt geworden: Bis heute ist das Video in Sozialen Medien abrufbar, das zeigt, wie der junge Mann bei einer Box-Veranstaltung in der Dortmunder Westfalenhalle im März 2022 auf den Comedian Oliver Pocher losgeht, der in der ersten Zuschauerreihe sitzt, und ihn so fest ins Gesicht schlägt, dass dieser zur Seite kippt. Ein Zivilverfahren deswegen hat bereits stattgefunden, am 15. März folgt das Strafverfahren. Und am gestrigen Dienstag hätte der Rapper eigentlich vor dem Wuppertaler Amtsgericht erscheinen sollen.