Drei Männer rauben 30-Jährigen auf offener Straße in Wuppertal aus

Heckinghausen : Drei Männer rauben 30-Jährigen auf offener Straße aus

Ein 30-Jähriger wurde in der Nacht zu Samstag Opfer eines Raubüberfalls in Wuppertal.

Wie die polizei mitteilte war der Mann zu Fuß auf der Heckinghauser Straße unterwegs, als er gegen 3:20 Uhr von drei Männern angesprochen und in ein Gespräch verwickelt wurde. Die drei Männer forderten, unter Androhung von Gewalt, zunächst das Handy und Geld von dem Mann.

Anschließend versuchten sie noch, mit der EC-Karte des 30-Jährigen Bargeld an einem Geldautomaten abzuheben. Als dies misslang, flüchteten die Räuber zu Fuß.

Der 30-Jährige blieb unverletzt und konnte mit Hilfe einer Passantin die Polizei alarmieren. Die Einsatzkräfte stellten während der Fahndung, unweit des Tatorts, drei verdächtige junge Männer (19, 20, 20 Jahre alt) fest, bei denen es sich um die Tatverdächtigen handeln könnte. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei hinsichtlich der Tatbeteiligung und dem Verbleib der Beute dauern an.

Mehr von Westdeutsche Zeitung