1. NRW
  2. Wuppertal

Drei Einbrüche und ein Versuch in Wuppertal

Über die Weihnachtstage : Drei Einbrüche und ein Versuch in Wuppertal

In Wuppertal hat es über die Weihnachtstage drei Einbrüche und einen Versuch gegeben.

Einbrecher haben sich über die Weihnachtstage Zutritt zu drei Wohnungen in Wuppertal verschafft, teilte die Polizei mit. Den ersten Einbruch hat es zwischen dem 22. und 28. Dezember gegeben. Dort hebelten Einbrecher eine Wohnungstür an der Zunftstraße auf und durchsuchten die Räume nach Wertgegenständen. Zur genauen Beute liegen noch keine Erkenntnisse vor.

Schon am 15. Dezember gelangten Unbekannte in eine Wohnung an der Liegnitzer Straße. Nach der Durchsuchung der Räume entkamen sie unbemerkt. Ob sie Wertgegenstände erbeuten konnten, ist noch unklar.

Auf Unterhaltungselektronik hatten es Täter am 28. Dezember abgesehen. Zwischen 11:50 und 22:00 Uhr öffneten sie die Wohnungstür eines Wuppertaler Mehrfamilienhauses. Aus dem Wohnzimmer entwendeten sie einen Fernseher und eine Spielekonsole.

Bei einem Einbruchsversuch blieb es in einem Haus an der Eintrachtstraße. Unbekannte Täter versuchten hier vergeblich zwischen dem ersten und zweiten Weihnachtstag die Haustür aufzuhebeln.

(red)