Dr. Hans Kremendahl ist gestorben

Dr. Hans Kremendahl ist gestorben

Wuppertal. Der frühere Wuppertaler Oberbürgermeister Hans Kremendahl ist in der Nacht zu Mittwoch nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 66 Jahren gestorben.

Der SPD-Politiker war von 1996 bis 2004 Oberhaupt seiner Heimatstadt. Sein Nachfolger Peter Jung (CDU) würdigte in einer Mitteilung die Verdienste des promovierten Politologen.

In den letzten Jahren seiner Amtszeit war Kremendahl wegen eines — letztlich nicht bestätigten — Korruptionsverdachts unter Druck geraten. Zwei Gerichtsinstanzen sprachen ihn frei.

Einen ausführlichen Bericht zum Tode Hans Kremendahls können Sie in der Printausgabe vom Donnerstag lesen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung