Doppelspitze für die Wuppertaler CDU-Ratsfraktion

Personalentscheidung : Doppelspitze für die CDU-Ratsfraktion

Die Partei hat am Montag neue Vorsitzende mit hoher Zustimmung gewählt.

Die neue Leitung der CDU-Fraktion im Stadtrat besteht aus zwei Personen: Die bisherigen Stellvertreter Hans-Jörg Herhausen und Ludger Kineke haben nach dem Rücktritt von Michael Müller die Führung übernommen. Herhausen erklärte: „Wir haben bisher gut zusammen gearbeitet“, da habe eine weitere Kooperation nahe gelegen. Als Stellvertreterin wurde Barbara Becker gewählt. Alle drei hätten hohe Zustimmungen erhalten, jeweils 14 oder 15 von 17 Stimmen erhalten. Damit sei auch ein reibungsloser Übergang sichergestellt – in der Fraktion und im schwarz-grünen Kernbündnis. Als einen Akzent sieht Kineke, künftig darauf zu achten, dass die Politik frühzeitig über anstehende Themen informiert wird – anders als zuletzt beim Thema Digitalisierung des Verkehrs im Verkehrsausschuss. Zudem wollen sie die Zusammenarbeit im bergischen Städtedreieck intensivieren – nach dem Vorbild der Ruhrgebietsstädte, die gemeinsam viele Fördergelder akquirieren konnten. kati

Mehr von Westdeutsche Zeitung