Blaulicht Diebstahl verhindert: Wuppertaler Diebin in Münster erwischt

Wuppertal/Münster · Der 70-jährige Ehemann des Opfers konnte die mutmaßliche Täterin verfolgen und festhalten, bis die Polizeibeamten eintrafen.

Ein Diebstahl am Samstagnachmittag konnte verhindert werden.

Ein Diebstahl am Samstagnachmittag konnte verhindert werden.

Foto: dpa/Fabian Strauch

Eine mutmaßliche Täterin aus Wuppertal wollte am Samstagnachmittag, 8. Juli, den Inhalt des Rucksacks einer Frau stehlen. Durch die Aufmerksamkeit des Opfers konnte der Diebstahl verhindert werden.

Demnach fuhr die Frau mit ihrem Mann mit der Rolltreppe zum Bahnsteig hinauf, als sich jemand von hinten an ihrem Rucksack zu schaffen machte. Das geht aus einer Mitteilung der Bundespolizei hervor. Der Ehemann sprach die Wuppertalerin an, diese versuchte zu fliehen. Der 70-Jährige verfolgte die Frau und hielt sie bis zum Eintreffen der alarmierten Bundespolizei fest. Die in Wuppertal wohnende 36-Jährige wurde festgenommen.

Gegen sie lagen bereits wegen gewerbsmäßigen Diebstahls umfangreiche Erkenntnisse vor, heißt es weiter. Weiteres Beutegut wurde bei ihr jedoch nicht gefunden. Die Tathandlung wurde auf Videobildern beweissicher aufgezeichnet.

(Red)