Kultur Die Wuppertaler Band Johnny Tupolev hat mit ihrer Rockshow im Gaskessel Premiere gefeiert

Wuppertal · Das vielleicht größte Musikvideo der Welt.

 Durch Feuer und Wasser: Der Song „Sunshine and Rain“ war ein emotionaler Höhepunkt bei dem Konzert der Band Johnny Tupolev.

Durch Feuer und Wasser: Der Song „Sunshine and Rain“ war ein emotionaler Höhepunkt bei dem Konzert der Band Johnny Tupolev.

Foto: Alina Komorek

Eine etwa 70-minütige Rockshow, die sich anfühlt wie das vielleicht größte Musikvideo der Welt – und das Beste daran: Das Publikum sitzt mitten im Video, überall sind Bilder, überall ist Musik. Die Wuppertaler Band Johnny Tupolev hat im Gaskessel zum ersten Mal ihre Rockshow präsentiert, an der viele Freunde der Band, darunter der für den Oscar nominierte Frank Petzold, mitgearbeitet haben. Das Publikum samt Wuppertaler Prominenz war nach der Premiere von „Johnny Tupolev – The Experience“ durchweg begeistert von der handwerklich einwandfreien Rockmusik zu Videos, die auf der 650 Quadratmeter großen Leinwand im Visiodrom abgespielt werden.