Die TSG startet verjüngt in die Vorbereitung zur Oberliga

Die TSG startet verjüngt in die Vorbereitung zur Oberliga

Fußball-Oberligist hat die ersten Einheiten hinter sich gebracht und musste bereits zwei Verletzungen verkraften.

Sprockhövel. „Es macht wieder richtig Freude“, sagte Andrius Balaika, Trainer des Fußball-Oberligisten TSG Sprockhövel, nach den ersten Trainingseinheiten der Saisonvorbereitung. Man merke der stark verjüngten Truppe, dass sie lernwillig ist und mitziehe, betont der Coach. Das sei zum Ende der vergangenen Saison sicherlich nicht immer so gewesen. Allerdings wurde die Freude von Balaika bereits nach den ersten Trainingstagen stark getrübt.

Mit Torhüter Mauritz Mißner und Tom Sindermann haben sich gleich zwei Spieler des neuformierten Kaders verletzt. Beide fallen nach Angaben des Vereins längerfristig aus. Vor allem die Schulterverletzung von Keeper Mißner ist — in erster Linie den Schlussmann selbst — tragisch.

Ist er doch gerade von einer Verletzung zurückgekehrt und wollte um die Nummer eins im Kasten der Baumhof-Kicker kämpfen. Jetzt muss er eher dafür arbeiten, überhaupt im Tor stehen zu können. „Das ist so kompliziert, dass es durchaus sein kann, dass er für die gesamte Hinrunde ausfällt“, sagt Balaika. Der Trainer befürchtet gar, dass der Verein noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv werden muss.

Allerdings stehen der TSG mit Zugang Bruno Staudt und Tim Michels, der auch in der abgelaufenen Saison bereits Einsatzzeiten bekam, noch zwei Torhüter zur Verfügung. Im Gegensatz dazu ist die Ausfallprognose von Tom Sindermann mit „nur“ sechs Wochen beinahe schon erfreulich. Der neue Sechser zog sich beim Montagstraining einen dreifachen Mittelfußbruch zu.

Andrius Balaika

„Jetzt darf nicht mehr viel passieren“, sagt Balaika. Sonst befürchtet der 39-Jährige einen ähnlich schwierige Vorbereitung wie im vergangenen Winter. Gute Nachrichten gibt es dagegen von Tim Oberdorf. Der Kapitän des Oberligisten konnte nach seiner Patellasehnenverletzung bereits erste Trainingseinheiten absolvieren. Ob er allerdings am kommenden Sonntag, 15 Uhr, beim ersten Testspiel gegen die U19 von Rot-Weiß Essen zum Einsatz kommt, dürfte allerdings bezweifelt werden.

Mehr von Westdeutsche Zeitung