Die Müngstener Brücke ist wieder befahrbar

Die Müngstener Brücke ist wieder befahrbar

Wuppertal. Nach monatelangem hin und her meldet die Bahn AG, dass die Müngstener Brücke wieder für den Personenverkehr befahrbar ist. Der Verkehr zwischen Wuppertal, Solingen und Remscheid könne die Brücke ohne Einschränkungen passieren.

Ein entsprechender Bescheid des Eisenbahnbundesamtes habe am Dienstag die DB Netz AG erreicht. Zulässig sind demnach nun 98,6 Tonnen Gesamtgewicht und 13,7 Tonnen Achslast. Für Güter- und Sonderzüge bleibt die Brücke aber weiterhin nicht befahrbar. Diese werden daher weiter über Ronsdorf umgeleitet. Damit, so die Bahn, sei die Erreichbarkeit von Remscheid sichergestellt.

Die Personenzüge werden nun am 27. Juni wieder den fahrplanmäßigen Verkehr zwischen Wuppertal und Solingen aufnehmen. Der Wuppertaler Bundestagsabgeordnete Jürgen Hardt (CDU) begrüßte die Entwicklung fordert die Bahn auf, die Brücke nun wie angekündigt zu sanieren. red

Mehr von Westdeutsche Zeitung