95 Jahre Wuppertal Die letzte Fahrt einer Wuppertaler Legende

Wuppertal · Am 4. Juli 1959 fuhr die Barmer Bergbahn zum letzten Mal los – sie ist seit rund 65 Jahren Vergangenheit, aber nicht vergessen.

Die Barmer Bergbahn ist seit rund 65 Jahren Geschichte, aber dennoch unvergessen.

Die Barmer Bergbahn ist seit rund 65 Jahren Geschichte, aber dennoch unvergessen.

Foto: Barmer Bergbahn e.V.

Mit Abschieden tut Wuppertal sich schwer. Es hat Tradition in dieser Stadt, dass nicht vergessen wird, was einst verschwand. Das gilt in ganz besonderer Weise für die Barmer Bergbahn: dieses Relikt aus den Zeiten, in denen der Mensch immer mobiler wurde, angetrieben von Dampf, Benzin und Elektrizität. Die Bergbahn war in dieser Hinsicht eine Pionierleistung. Sie war in Deutschland die erste Zahnradbahn, die mit Strom betrieben worden ist. Angesichts der aktuellen Debatte um E-Mobilität ist es umso erstaunlicher, dass ihr nur eine relativ kurze Geschichte von nicht einmal 70 Jahren beschieden war. Diese endete mit der letzten Fahrt am 4. Juli 1959. Sie ist Vergangenheit, vergessen ist sie nicht.