1. NRW
  2. Wuppertal

Die Chronik der Wuppertalbewegung

Die Chronik der Wuppertalbewegung

Die Nordbahntrasse ist etwas Besonderes. Etwas, das in Wuppertal strahlt und ebenso über die Grenzen hinaus — im vergangenen Jahr erhielt der Vorsitzende der Wuppertalbewegung, Carsten Gerhardt, den Rheinlandtaler vom Landschaftsverband Rheinland.

Die Nordbahntrasse ist das Herzstück aller Bemühungen der Wuppertalbewegung. Zahlreiche Aktionen zur Beteiligung der Bürger am Geschehen rund um die ehemalige Bahnstrecke säumen den Weg des Vereins. Nun ist ihre Chronik erschienen: Sie beschreibt die ehrenamtlichen Aktivitäten der Menschen im Verein — von den ersten Ideen über die Realisierung bis zu den heutigen bürgerschaftlichen Aktivitäten, die in Unterstützung der Tätigkeiten des Wichernhauses dafür sorgen, dass die Trasse das ist, was sie ist. Christa Mrozek hat die Chronik gemeinsam mit weiteren Mitstreitern aus dem Verein ehrenamtlich erstellt.

Der Verein zählt rund 1300 Mitglieder. Ab Frühjahr soll nun auch die Schwarzbachtrasse ausgebaut werden: Insgesamt 1,8 Kilometer Trasse von der Langobardenstraße bis zur Grundstraße sind geplant.

Alle Informationen zur Nordbahntrasse, zum Verein, Terminen und wie man sich einbringen kann, gibt es unter nordbahntrasse.de