Der rätselhafte Berg

Der rätselhafte Berg

Es klingt wie eine Geschichte aus Absurdistan. Da baut die Stadt Wuppertal der Bahn mit Steuergeld eine Eingangshalle zum Hauptbahnhof und muss nun bitten und betteln, dass dieses Geschenk angenommen wird.

Eine alte Informationstafel hat die Bahn aufgehängt, ansonsten noch keinen Finger krumm gemacht. Verspätungen ist man von der Bahn gewohnt, also könnte sich der Bau des neuen Reisezentrums bis ins kommende Jahr ziehen. Schneller am Start dürfte Primark sein, denn der Investor Signature Capital hat schließlich eine Menge eigenes Geld investiert und wird kein Interesse haben, totes Kapital zu verwalten. Warum es sich Primark/Signature Capital leisten kann, das nagelneue Gebäude monatelang leer stehen zu lassen, ist eine der offenen Fragen zum Döppersberg. Rätselhaft ist noch so einiges: Wer kauft der Bahn das historische Empfangsgebäude ab? Was wird aus dem Seilbahnprojekt? Wann eröffnet das FOC in der Bahndirektion? Rätselhaft ist vor allem, dass diese Fragen nicht längst beantwortet sind.

Mehr von Westdeutsche Zeitung