Der Herbst im Botanischen Garten

Der Herbst im Botanischen Garten

Keramik-Workshop, Pilzberatung und Vereinsvorstellung.

Hardt. Der Botanische Garten hat auch im Herbst viel zu bieten. Am Samstag, 21. Oktober, gibt es von 10 bis 17 Uhr einen Keramik-Workshop unter dem Motto „Figuren aus Ton für Balkon Garten“. In diesem Kurs werden verschiedene Techniken für das Modellieren mit Ton vermittelt, mit denen eigenen Ideen ganz individuell umgesetzt werden können. Die Kursgebühr beträgt 25 Euro inklusive Material- und Brennkosten, Schüler und Studenten zahlen 15 Euro. Weitere Informationen und Anmeldung bei Margrit Reiner, Telefon 0208-461356 oder per E-Mail an margrit.reiner@t-online.de.

Am Sonntag, 22. Oktober, wird von 14 bis 16 Uhr eine pilzkundliche Beratung mit Claudia und Wilfried Collong vom Wuppertaler Naturwissenschaftlichen Verein geboten. Es können bei der Beratung vorbereitete Pilze angesehen sowie eigene gesammelte Pilze mitgebracht werden. Interessierte Bürger sind eingeladen, an dieser kostenfreien Beratung teilzunehmen. Veranstaltungsort ist der Botanische Garten, Glashaus am Elisenplatz. Ebenfalls am Sonntag, 22. Oktober, von 14 bis 16 Uhr und 15 bis 17 Uhr stellt sich der Förderverein vor. Mitglieder des Vereins informieren über die Arbeit und die Unterstützung des 1993 gegründeten Vereins. An einer Infotheke können sich Gartenbesucher über die bisherige und zukünftige Förderung informieren. Der Erwerb von Vereinsartikeln ist ebenfalls möglich. Bei schönem Wetter wird der Elisenturm geöffnet. Um zusätzliche Öffnungszeiten zu ermöglichen, benötigt der Förderverein weitere Helfer. Interessenten können sich unter 563-4180 melden oder unter

verein.botanischergarten @stadt.wuppertal.de

Mehr von Westdeutsche Zeitung