Kultur Der Film „If it were Love“ feierte im Rex-Kino in Wuppertal Deutschlandpremiere

Wuppertal · Eine Liebeserklärung ans Tanzen.

Volles Haus bei der Premiere im Rex.

Volles Haus bei der Premiere im Rex.

Foto: Oelbermann Fotografie / Florian Schmidt

Am Wuppertaler Verein „Tanzrauschen“ und seinem Wirken lässt sich immer wieder einmal reflektieren, was das Genre Tanzfilm eigentlich ist und sein kann. Dokumentation von Tanz für die Leinwand? Ergänzung von Tanzkunst mit filmischen Mitteln? Konservierung? Von alledem etwas ist wohl „If It Were Love“ von Patric Chiha, das im Rex-Kino eine geradezu feierliche Deutschlandpremiere erlebte.