Der Drumbo-Cup geht jetzt in die 35. Runde

Der Drumbo-Cup geht jetzt in die 35. Runde

56 von 60 Wuppertaler Grundschulen gehen am 5. Mai an den Start – mit insgesamt 700 Kindern und nun zwei Bank-Sponsoren.

Wuppertal. Es gibt Traditionen, mit denen sollte man nicht brechen. Und es gibt Erfolgsgeschichten, die sollten fortgeschrieben werden. Eine davon ist der Drumbo-Cup, das Fußball-Turnier der Wuppertaler Grundschulen. Mehr als 25.000 Mädchen und Jungen spielten seit 1975 mit bei dem Event, das von der Dresdner Bank aus der Taufe gehoben wurde und nun zum 35. Mal über die Bühne geht. Wie immer in Zusammenarbeit mit dem Ausschuss für den Schulsport und dem Sportamt.

Dennoch stand der Drumbo-Cup vor kurzem auf der Kippe. "Das hat mir eine schlaflose Nacht bereitet, als ich hörte, dass die Commerzbank die Dresdner übernimmt", erinnert sich Peter Keller vom Sportamt. Doch die Entwarnung folgte auf dem Fuß. Der Drumbo-Cup wird in diesem Jahr von beiden Instituten gesponsert. Das Ganze wird dokumentiert durch einen Fußball, der mit grünen und gelben Lederflicken beide Bankhäuser repräsentiert. Diesen Ball erhält jedes der fast 700 Kinder, die in der Vorrunde auflaufen.

Doch am wichtigsten ist die Frage: Welche Schule darf sich den Wanderpokal mit dem kleinen silber-farbigen Elefanten für ein Jahr in die Vitrine stellen? Zum Favoritenkreis gehört die Griechische Grundschule. Der Pokalverteidiger hatte drei Ballkünstler zur Pressekonferenz am Montag geschickt. Nach dem Triumph im Vorjahr übte sich das Trio in Bescheidenheit: Konstantinos Kavetsas (11), Emanuel Michail (10) und Konstantinos Athanasopoulos (10) wissen um die Stärke der Konkurrenz. Schließlich waren zwei von ihnen bereits im Vorjahr dabei. Damals wurden die Jungs von einer Sportlehrerin zum Titel geführt. Und auch diesmal ist ihr Boss eine Frau. Hatzipanagiotou Bithleem geht die Aufgabe ganz locker an. "Für uns stehen Fairplay und Spaß im Vordergrund."

56 von 60 Grundschulen nehmen teil. Vorrunde: Dienstag, 5. Mai, ab 13 Uhr auf den Plätzen Stadion am Zoo, Freudenberg, Uellendahl, Oberbergische Straße. 1. Zwischenrunde: Montag, 11. Mai, 13 Uhr, Stadion am Zoo, Uellendahl, Oberbergische Straße 2. Zwischenrunde: Dienstag, 19.Mai, 13 Uhr, Am Gelben Sprung. Endrunde: Donnerstag, 4. Juni, 13.30 Uhr, Am Gelben Sprung.

Mehr von Westdeutsche Zeitung