Debatte Der aktuell diskutierte Industriestrompreis stößt in der Wuppertaler Wirtschaft auf starke Skepsis

Wuppertal · „Die Politik ist hilflos, die Unternehmen sind verzweifelt“

 Für Unternehmen im energieintensiven Bereich, wie auch Coroplast in Wuppertal eines ist, soll der Industriestrompreis Entlastung bringen. Doch Coroplast-Geschäftsführerin Natalie Mekelburger hält davon gar nichts.

Für Unternehmen im energieintensiven Bereich, wie auch Coroplast in Wuppertal eines ist, soll der Industriestrompreis Entlastung bringen. Doch Coroplast-Geschäftsführerin Natalie Mekelburger hält davon gar nichts.

Foto: NN

Robert Habeck will ihn. Die Ministerpräsidenten der Bundesländer wollen ihn. Bundesfinanzminister Christian Lindner will ihn nicht – und auch viele Betroffene sehen ihn allenfalls als Trostpflaster: Der Industriestrompreis wird deshalb gerade sehr kontrovers diskutiert. Unternehmen im energieintensiven Bereich wie der Chemie- und Metallindustrie sollen für gewisse Zeit einen niedrigeren Strompreis zahlen und dadurch entlastet werden, so der Plan von Wirtschaftsminister Habeck. Doch auch in der Wuppertaler Wirtschaft löst das Vorhaben keine Begeisterungsstürme aus.