Der Barmer Lichterzauber feiert den Karneval mit bunten Farben

Beleuchtung : Der Barmer Lichterzauber feiert den Karneval mit bunten Farben

Bis Aschermittwoch leuchten die 211 LED-Kugeln über dem Werth bunt. Danach soll ein kräftiges Grün den Frühling anlocken.

Pünktlich um 11.11 Uhr erstrahlte am Donnerstag der Lichterzauber über dem Barmer Werth in bunten Farben. Bis Aschermittwoch durchläuft jeweils von morgens bis abends eine bunte Welle die 211 Kugeln und zeigen so die ganze Vielfalt der einzeln ansteuerbaren LED-Lichter. Wie die ISG Barmen-Werth als Verantwortliche für den Lichterzauber mitteilen, soll so die fünfte Jahreszeit gefeiert und das närrische Treiben in der Stadt auch optisch unterstützt werden.

Ein neues Fotomotiv bietet auch der vier mal sechs Meter große „Winter-Tuffi“, der Mitte März wieder abgebaut werden soll, bis dahin aber noch einen glitzernden Hintergrund für Erinnerungsfotos bieten soll. Wenn das Karnevalstreiben in der Stadt beendet ist, soll der Barmer Lichterzauber mit „einer frischen grünen Welle täglich den Frühling locken“, erklärt Thomas Helbig, Geschäftsführer der ISG Barmen-Werth. Die Immobilien-Standort-Gesellschaft hatte den Barmer Lichterzauber im November 2017 gemeinsam mit dem Land NRW und der Stadt Wuppertal erarbeitet. Die Umsetzung hat 200 000 Euro gekostet. Jeweils die Hälfte zahlten die ISG Barmen-Werth und das Land Nordrhein-Westfalen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung