Debatte um Seilbahn in Wuppertal: Uni-Rektor kritisiert Bürgerbefragung

Campus Wuppertal : Uni-Rektor kritisiert Seilbahn-Bürgerbefragung

Der Rektor der Wuppertaler Universität, Lambert T. Koch, kritisiert die Pläne mehrerer Ratsfraktionen für eine Bürgerbefragung zur Seilbahn.

Uni-Rektor Lambert T. Koch kritisiert das Vorhaben mehrerer Ratsfraktionen, eine Bürgerbefragung zur Seilbahn durchzuführen: „Da bereits ein aufwendiges und teures Bürgerbeteiligungsverfahren von auswärtigen Profis durchgeführt wurde, könnte sich der Rat eigentlich auf dessen Ergebnisse verlassen und nun ohne eine noch teurere Vollerhebung mutig entscheiden.“

Die fehlende Abstimmungsmöglichkeiten für weite Teile der Studierendenschaft empfindet Koch als „ein weiteres klares Manko des anvisierten Verfahrens.“ Gleichzeitig erinnert er an „die seit Jahren notorisch überfüllten Busse zu Stoßzeiten“, unter denen „vor allem die gehandicapten Mitarbeiter und Studierenden“ leiden.

Ebenso unterstreicht er das Engagement der Universität für die Region: „Die Stadt profitiert enorm von der in nur zehn Jahren um knapp 10 000 Studierende gewachsenen Universität. Dies darf angesichts der erwähnten Missstände keine Einbahnstraße sein, wenn man wirklich eine Universitätsstadt sein möchte.“

(wossi)