Nach zwölf Jahren geht Thorsten Dette in Ruhestand Das Wuppertaler Stadtgedächtnis geht

Wuppertal · Für Thorsten Dette, Leiter des Stadtarchivs, war sein Arbeitsplatz keineswegs verstaubt – es ließ ihn am Leben der Menschen teilhaben.

 Thorsten Dette geht nach zwölf Jahren als Leiter des Stadtarchiv in den Ruhestand.

Thorsten Dette geht nach zwölf Jahren als Leiter des Stadtarchiv in den Ruhestand.

Foto: Andreas Fischer/Fischer, Andreas

Das Klischee vom Archivar geht so: Archivare tragen schwarze Rollkragenpullover und Cordhosen, haben Staub im Haar und auf der Nase eine Kerbe, damit die Hornbrille weiß, wohin. Archivare sind blass. Sie arbeiten still in muffigen, fensterlosen Kellern. Und wenn blasse Archivare heiraten, dann blasse Archivarinnen, die sie vor dem Regal mit der Signatur „1 OG 32“ kennengelernt haben.